Willkommen zum Beethovenfest
Free Call 0228 96757883
Stockende Sanierung: Stadt Bonn verordnet sich Atempause im Streit über Beethovenhalle | Kölner Stadt-Anzeiger

Wahrscheinlich wird die Stadt mit dem Objektplaner weiterarbeiten; anderenfalls müsste der Auftrag europaweit neu ausgeschrieben werden, was zu weiteren Verzögerungen führen würde. Er hat dem Vernehmen nach Entgegenkommen signalisiert.

Quelle: Stockende Sanierung: Stadt Bonn verordnet sich Atempause im Streit über Beethovenhalle | Kölner Stadt-Anzeiger

 

Auszug:

… Es scheint im Übrigen immer schwieriger zu werden, Betriebe zu finden, die in Bonn ein städtisches Projekt in Angriff nehmen wollen. Das Städtische Gebäudemanagement (SGB) sucht Architekten und Ingenieure, bekommt aber kaum Bewerbungen. Fuchs: „Der Ruf der Stadt hat Schaden genommen.“

Und die Baustelle? Dort hatte es auch Probleme gegeben, weil der Untergrund nicht stabil war. Das Fundament des Altbaus, in das eingegriffen werden musste, um einen Technikanbau und das Studio tiefer zu legen, ruhte „auf einem bis zu zehn Meter hohen Berg aus Bauschutt“, Trümmer der im Zweiten Weltkrieg zerbombten Uni-Frauenklinik, zitierte Angelika Esch aus einem „Rundschau“-Artikel vom 15. Juni 1996.

Wir, d.h. der Bundeslurch Verlag mit dem Bundesamt für magische Wesen samt früherer Bioland-Imkerei Honighäuschen, wissen aus eigener Verfahrung, was schlampige und unsachliche Arbeit der Verwaltung betrifft. Und haben deshalb auch eine Klage vor dem Verwaltungsgericht Köln gegen die Stadt Bonn und das Marktamt eingeleitet.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Dies ist ein Shop im Aufbau - Bestellungen werden nicht ausgeführt. Ausblenden