Welcome to our Publishing House!
Free Call 123-456-7890

Die italienische Opernsinfonia 1680-1710

34,90 

  • Buch : 389 Seiten
  • Verlag: Tectum Wissenschaftsverlag
  • Autor: Axel Teich Geertinger
  • Übersetzer*in:
  • Auflage: 1. Aufl., erschienen am 01.08.2009
  • Sprache: Deutsch; Italienisch
  • ISBN-10: 3-8288-9990-0
  • ISBN-13: 978-3-8288-9990-2
  • Größe und/oder Gewicht: 26,0 x 19,0 cm

Lieferzeit: Lieferbar

Beschreibung

BEETHOVENFEST BONN (BAFMW) – Spektakuläre Opern-Aufführungen sollten im 17. Jahrhundert sowohl die Macht der Regenten unterstreichen als auch das aufstrebende Bürgertum unterhalten. Zwar war die Ouvertüre der italienischen Oper um 1700 – die sogenannte Sinfonia – musikalisch unabhängig von der Oper. Doch gerade sie musste die Darbietung möglichst wirkungsvoll einleiten, um nicht der nachfolgenden Oper zum Opfer zu fallen. In den hauptsächlich handschriftlich überlieferten Opernpartituren verbergen sich mithin eindrucksvolle Orchesterstücke, die anderen Konzerten oder Werken der Instrumentalmusik aus jener Zeit an Einfallsreichtum in nichts nachstehen. Im Gegenteil: Gerade der Opernkontext hat die Komposition besonders wirkungsvoller, bündiger Sätze offenbar gefördert. Der Kopenhagener Musikwissenschaftler Axel Teich Geertinger konzentriert sich in diesem Werk auf die bislang wenig beschriebenen Jahrzehnte des musikalischen Umbruchs um 1700. Er diskutiert dabei die funktionale Prägung der Opernsinfonia einerseits und ihre ständige Tendenz zur Verselbständigung andererseits, die mit dem Durchbruch einer dreisätzigen Norm kurz vor 1700 einen vorläufigen Höhepunkt erreichte. Der Notenteil stellt 100 Sinfonien vollständig in Partitur vor. Der überwiegende Teil wird damit erstmals veröffentlicht.

Fachliteratur zu Ludwig van Beethoven zum Beethovenfest Bonn

Die hier vorliegende fachliche Publikation „Die italienische Opernsinfonia 1680-1710“ von Axel Teich Geertinger erschien am 01.08.2009 im Verlag Tectum Wissenschaftsverlag. Ihnen in diesem Online-Buchshop ein speziell zum Anlaß des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven zusammengestelltes Angebot an Literatur über den in Bonn geborenen Komponisten vorzustellen, ist unser Beitrag zum Beethovenfest Bonn, welches – man muß es leider sagen – das Potential hat, mit seinem Desaster um die Renovierung der Beethovenhalle Bonn zur deutschlandweiten Lachnummer zu machen. 60 Millionen Euro sollte die Renovierung kosten und 2020 spätestens fertig sein, mittlerweile kostet die Renovierung weit über 100 Millionen Euro und ein Ende ist nicht in Sicht. Vielleicht 2027 zum 200. Todestag …

Wir als kleiner Bonner Verlag und als Bundesamt für magische Wesen mit Sitz in Bonn, der stolzen Stauhauptstadt von Nordrhein-Westfalen, wollen daher mit diesem Angebot wenigstens den Onlineshop-Standort Bonn stärken und einen Erkenntnisgewinn dahingehend leisten, dass Wien mit seinem Beethovenfest vielleicht das lohnenswertere Ziel ist, um dort den 250. Geburtstag des in Bonn geborenen Komponisten zu begehen. Ludwig van Beethoven hat dort den Hauptteil seines Lebens verbracht und seine Werke komponiert. Er wußte warum …

Zusätzliche Information

Gewicht 495 kg
Marke

1 Bewertung für Die italienische Opernsinfonia 1680-1710

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die italienische Opernsinfonia 1680-1710“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.